So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.NESTK.
Dr.NESTK
Dr.NESTK,
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 29
32112040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr.NESTK ist jetzt online.

Ich hatte vor 25 jahren eine sepsis mit Meninoencephalitis. Seit

Kundenfrage

Ich hatte vor 25 jahren eine sepsis mit Meninoencephalitis.
Seit ungefähr zwei Jahren bekomme ich in unreglmäßigen Abständen Wutanfälle und krampfartige Schmerzen in den Schultern.
Was kann ich dagegen tun? Meine Mail ist ja bekannt- helfen Sie mir bitte!!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Dr.NESTK hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag Herr Beller,

 

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Ihre Beschwerden mit der Meningoencephalitis/Sepsis die Sie vor 25 Jahren erlitten haben, zusammen hängen.

 

Ich vermute vielmehr, dass Ihre Beschwerden psychosomatischer Natur sind, d. h. Sie bekommen Wutanfälle, die anscheinend starke Reaktionen hervorrufen, diese führt wiederrum zur muskulären Verspannung.

 

Dies natürlich ist nur eine Vermutung, eine gründliche körperliche Untersuchung um andere Ursachen auszuschließen muss bei Ihrem Arzt erfolgen.

 

Therapie: hier muss man an den Wutanfällen arbeiten. Die Gründe dafür müssen aufgearbeitet werden. Ich kann Ihnen hier zunächst nur ein paar klassische Tipps geben.

 

Lesen Sie folgende Artikel ganz gut durch. Sie können sicherlich die eine oder andere Empfehlung gut umsetzen. Wenn Sie das Problem nicht alleine bewätligen dann müssen Siei mit einem Therapeuten sprechen.

 

Hier klicken!

 

Alles Gute für Sie