So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 26391
Erfahrung:  Rechtsanwalt
32916861
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
RASchiessl ist jetzt online.

Eine Mieterin spielt sehr oft sehr laut Musuk, streitet

Beantwortete Frage:

eine Mieterin spielt sehr oft sehr laut Musuk, streitet sicch mit lautem Geschrei mit einer Freundin, die bei ihr zu Besuch ist, ist manchmal so betrunken, dass sie sich versehentlich selbst aussperrt und ann im Flur herumschreit. Andere Mieter beschweren sich immer öfter. Auch andere Wohnungsbesitzer, die im Haus wohnen. Diese wollen mich jetzt über die WEG auffordern lassen, die Mieterin zu kündigen. Zudeem hält die Mieterin nun in ihrer 1 Zimmer Wohnung
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Allgemein
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn die Mieterin bereits wegen der erfolgten Ruhestörung erfolglos abgemahnt wurde, dann ist eine fristlose Kündigung der Mieteri nach § 569 BGB wegen Störung des Hausfriedens möglich. Wichtig ist nur dass die Kündigung zeitnah ausgesprochen wird (innerhalb von 2 Wochen nach dem letzten Verstoß) und dass die Kündigung begründet wird (Erfolglose Abmahnung und danach erneute Ruhestörung).

Was die Katze anbelangt, so kommt es auf den Inhalt des Mietvertrages an. Ist dort eine Zustimmung zur Hunde- und Katzenhaltung vorgesehen und wurde die Zustimmung nicht erteilt so kann die Mieterin in der Tat aufgefordert werden die Katze abzuschaffen.

Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
wie realitisch ist die durchsetzung der Kündigung vor Gericht?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn die Ruhestörung der Mieterin nachgewiesen werden kann (Zeugen) dann stehen die Chancen die Kündigung vor Gericht durchzubringen sehr gut.

Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

RASchiessl und 45 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Allgemein