So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 27043
Erfahrung:  Rechtsanwalt
32916861
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag. Ich habe ein Problem mit meiner Werkstatt. Die

Beantwortete Frage:

Guten Tag. Ich habe ein Problem mit meiner Werkstatt. Die Klimaanlage an meinem Auto ist defekt. Nach 3 Mal Service habe ich einer größeren Diagnose und Reparatur zugestimmt, weil die Anlage immer noch nicht ging. Daraus ergab sich eine Reparatur und Rechnung von 780 Euro. Mittlerweile habe ich schon 2 Nachtermine in der Werkstatt gehabt und die Anlage geht immer noch nicht. Also mir reichts jetzt. Was kann ich tun? Kriege ich mein Geld wieder?Auch wenn die Werkstatt mir gratis einen Leihwagen gestellt hat ist das Ergebnis für mich sehr unbefriedigend.Mit freundlichen Grüßen ***** *****
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Allgemein
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn die Reparatur der Klimaanlage mangelhaft ist, dann haben Sie verschiedene Ansprüche.

Sie können weiter die Nachbesserung verlangen (§ 635 BGB), Sie können weiterhin den Mangel selbst (bei einer anderen Werkstatt) beseitigen lassen und der ersten Werkstatt die Kosten in Rechnung stellen oder aber Sie können nach §§636,323 und 326 V BGB vom Vertrag zurücktreten und die 780 EUR zurück verlangen.

Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wie kann ich genau die Beendigung des Auftrages und die Rückerstattung des Geldes bei der Werkstatt begründen?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Den Rücktritt vom Werkvertrag können Sie mit den 3 erfolglosen Reparaturversuchen begründen. Der Rücktritt bewirkt dass der Vertrag rückabgewickelt wrd und Sie nach § 812 I BGB (ungerechtfertigte Bereicherung) einen Anspruch auf Rückzahlung des Geldes haben.

Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank. Mit diesem Hintergrundwissen werde ich bei der Werkstatt einen letzten Anlauf starten.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Bitte sehr gerne!

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

RASchiessl und 31 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.