So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 16967
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
raschwerin ist jetzt online.

In unserem Tiefbauunternehmen ist eine Bürokraft eingestellt

Kundenfrage

In unserem Tiefbauunternehmen ist eine Bürokraft eingestellt auf 450€ Basis. Sie übt Tätigkeiten aus wie Rechnungen Lieferscheine prüfen, Projekte anlegen etc. aber auch die alltägliche Buchführung ohne Lohnbuchungen u. ohne Kontenabstimmung zum Jahresabschluß. Wie ist der Stundenlohn (geringf. beschäftigt) in diesem Bereich zur Zeit üblich? Man findet sehr wenig Informationen dazu.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Allgemein
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es gilt auch hier der Mindestlohn von 8,50 Euro brutto. Sie darf also maximal 52 h im Monat arbeiten.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

die Frage ist nicht die des Mindestlohns, (sie verdient schon 11,00€) sondern welcher Lohn in diesem Bereich üblich ist, zu zahlen. Sie ist schon 10 Jahre bei uns beschäftigt und es geht darum, ob der Lohn evtl. anzupassen ist oder wie die vorh. 11€ zu bewerten sind. Unser Unternehmen befindet sich in Niedersachsen, Bereich Osnabrück.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
11,25 Euro ist die Empfehlung für Mitarbeiter ohne besondere Qualifikation.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ausbildung: Bürokauffrau + zwischenzeitlicher Buchführungskurs ?!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Bei entsprechender Qualifikation ist man schon bei 17.07 Euro brutto - aber nur als Empfehlung, nicht als MUSS.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Allgemein