So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 3517
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich habe mich bei Parship nicht abgemeldet. Ich war 2012 Mitglied,

Kundenfrage

Ich habe mich bei Parship nicht abgemeldet. Ich war 2012 Mitglied, jetzt bekomme ich eine Rechnung von 665 Fr. d.h, sie wollen mich betreiben, wenn ich nicht sofort zahle.Habe sicher mehr als ein Jahr nichts von ihnen gehört. Wusste nicht, dass man sich abmelden musste. Hätten sie sich nicht bei mir schriftlich melden müssen. Falls sie mir ein Mail geschrieben haben, habe ich es wahrscheinlich nicht einmal aufgemacht. Muss ich bezahlen?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Allgemein
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn Sie den Vertrag mit dem Unternehmen nicht gekündigt haben, dann könnte leider ein Anspruch des Unternehmens auf Zahlung bestehen.

Die AGB des Unternehmens sehen vor, dass sich die Vertragslaufzeit automatisch verlängert, sofern der Vertrag nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt gekündigt wird.

Es gibt leider keine Pflicht, wonach das Unternehmen Sie darauf hinweisen muss, dass Ihr Vertrag noch läuft.

Eine automatische Vertragsverlängerung in den AGB dürfte wohl zulässig sein, wenn Sie bei Vertragsschluss darauf hingewiesen worden sind. Aber hier wäre zumindest ein Ansatzpunkt für Sie, sich gegen den Anspruch zu wehren.

Ob das Unternehmen es tatsächlich auf einen Rechtsstreit ankommen lassen wird, wenn Sie nicht zahlen, ist zumindest zweifelhaft. Allein schon, weil Sie in der Schweiz wohnen, kann die gerichtliche Geltendmachung schwierig für das Unternehmen sein. Außerdem ist die öffentliche Meinung zu dem Geschäftsgebaren dieser Single-Plattformen nicht besonders gut, sodass ein Richter Ihnen wohlgesonnen sein wird.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für Ihre Antwort!

Wenn ich nun nicht bezahle und sie mich betreiben, was muss ich dann tun? Ich WAR blöd, kenne mich im Internet zu wenig aus. Weiss aber, das Unwissenheit nicht schützt! (oder wie heisst es ?) Aber während einem Jahr oder mehr, habe ich nichts von Parship gehört! Und wenn ich etwas gekriegt hätte, hätte ich es nicht aufgemacht, da ich dachte, es wäre um mich anzuwerben. Muss sagen, dass ich nun eher tendiere zu bezahlen und das Ganze zu vergessen. Trotzdem, 630 Fr. sind für eine bescheidene Rentnerin wie ich viel Geld! Von diesem verlängerten Abo habe ich in keiner Weise profitiert.

Nochmals, was raten sie mir?

Mit freundlichen Grüssen!

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke für Ihre Rückmeldung.

Ich kann Ihren Unmut verstehen.

Aber, wenn Sie sich bei dem Unternehmen angemeldet haben und auf die AGB hingewiesen worden sind, dann dürfte leider ein Zahlungsanspruch bestehen. Verträge sind zu halten. Erst durch eine Kündigung endet das Vertragsverhältnis.

Wenn Sie nicht zahlen, könnte das Unternehmen Sie auf Zahlung verklagen und ein Richter wird sich mit der Sache befassen. Ob das Unternehmen es auf eine Klage ankommen lassen wird, ist schwer abzuschätzen. Aber das Risiko besteht für Sie und damit auch das Risiko, die Kosten des Prozesses tragen zu müssen.

Wenn Sie Ruhe haben wollen, zahlen Sie. Einen besseren Rat kann ich Ihnen leider nicht geben.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Allgemein