So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 26580
Erfahrung:  Rechtsanwalt
32916861
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte RAE, weil Otto mir eine Mahnung geschickt hatte,

Kundenfrage

Sehr geehrte RAE,

weil Otto mir eine Mahnung geschickt hatte, wg der Waschmaschine, welche schon seit Jan. nach dem Probelauf defekt in der Mitte der Küche steht, sollte ich nicht erst abwarten, das diese mich in meiner stadt zuzusagen mit mir vor Gericht ziehen und ich nicht nach Hamburg fahren muß.
wg dem Gerichtsstand von Otto.
Außerdem möchte ich erwähnen , das Otto den Kundendienst ( hermes ) beauftragt hatte.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Allgemein
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich fragen:

Hat den der Kundendienste versagt (Nachbesserung 2 mal fehlgeschlagen)?


mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nein keine Nachbesserung, er war nur einmal bei der Anlieferung anwesend, und hatte ja die Transportsicherung vergessen rauszunehmen.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Vom Kaufvertrag können Sie nur dann zurücktreten, wenn die Nachbesserung durch den Kundendienst zweimal fehlschlägt oder Otto die Nachbesserung verweigert.

Ist dies der Fall dann Schreiben Sie Otto einen Brief (Einschreiben) und teilen mit, dass Sie nach § 440 BGB vom Kaufvertrag zurücktreten.

Wenn Otto dann den Kaufpreis von Ihnen will muss er Sie nicht nur am Amtsgericht Ihrer Stadt verklagen, sondern er wird die Klage auch verlieren, da ein wirksamer Rücktritt Ihrerseits erfolgt ist.




Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich positiv zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt