So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 7712
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Bankkaufmann, Immobilienökonom
33364821
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
RA Schröter ist jetzt online.

Ich habe ein Auto gekauft mit den Prozenten der Firma. Ich

Kundenfrage

Ich habe ein Auto gekauft mit den Prozenten der Firma. Ich habe beim Kauf den wagen bar bezahlt und die Firma hat 20000.00 mir direkt überwiesen
Ich habe bezahlt abzüglich mein altes auto (7000) 58450.00
War, bin 60% angedtellt , die Firma bietet mir nun 14000dass ich ihnen zahlen soll dann gehört das Fahrzeug mir, Kilometer auf dem Fahrzeug 30000km
Ist das korrekt
Volvo xc60
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Allgemein
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

RA Schröter :

Haben Sie den Wagen überweigend dienstlich genutzt?

oder die dienstlichen Kilometer gegenüber der Firma abgerechnet?

Wie hoch ist aktuelle Wert des Fahrzeuges?

JACUSTOMER-yeq16tgc- :

Habe das Fahrzeug geschäftlich und privat genutzt

JACUSTOMER-yeq16tgc- :

Versicherung und alles was anviel bezahlte der Arbeitgeber 60%

JACUSTOMER-yeq16tgc- :

Es wurde keine Kilometer abgerechnet und das Benzin für die Arbeit bezahlte der Arbeitgeber

JACUSTOMER-yeq16tgc- :

Bin zurzeit noch Unfall geschrieben 100% und er will mir per Ende Monat kündigen. Darf er das? ? arbeite seit 1.3.2012 in der Firma

RA Schröter :

Wenn das Fahrzeug Ihnen gehört, müssen Sie keine EUR 14.000,- bezahlen, um das Fahrzeug auszulösen.

RA Schröter :

Wenn es sich hier um ein Arbeitgeberdarlehen handelt, verzichtet das Unternehmen allerdings auch EUR 6.000,-. Diese sind aber im Verhältnis zu den gefahrenen Kilometer der Firma hzu setzen. D.h. Sie haben auch einen gewissen Wertverlust für das Fahrzeug zu verkraften. Je nachdem im welchen Verhältnis Sie das Fahrzeug privat und dienstlich genutzt haben, wäre der Wertverlust aufzuteilen. Soweit Sie beispielsweise das Fahrzueg jeweils zu 50 % privat und dienstlich genutzt haben, wäre ein Abschlag von EUR 10.000,- auf die gezahlten EUR 20.000,- vorzunehmen.

RA Schröter :

Bei der Kündigung ist eine Frist von vier Wochen zum 15. oder zum Ende des Monats einzuhalten. Beschäftigt der Arbeitgeber mehr als 10 Mitarbeiter kann der Arbeitgeber Sie ohne Kündigungsgrund nicht kündigen.

RA Schröter :

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Allgemein