So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 16436
Erfahrung:  19 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Hallo und guten morgen, meine Schwester verstarb vor zwei Tagen

Kundenfrage

Hallo und guten morgen, meine Schwester verstarb vor zwei Tagen - ich muss die Bestattung organisieren. Meine Schwester war Witwe, ohne Kinder - lebte allein in ihrer Wohnung, 500 km von mir entfernt. Jetzt muss ich für die Bestattung notwendige Dokumente zusammensuchen und u.a. ein Nachlassverzeichnis erstellen.
FRAGE: Gibt es für die Erstellung dieses Nachlassverzeichnisses ein Formblatt?
Bisher musste ich noch keinen Todesfall in meiner Familie abwickeln und bin ganz unerfahren in diesen Dingen. Ob meine Schwester ein Testament erstellt hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Meine Mutter lebt noch und wäre die gesetzliche Erbin. Für eine zeitnahe Antwort wäre ich Ihnen sehr verbunden und verbleibe mit freundlichem Gruß XXXXX XXXXX Koblenz
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Allgemein
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:




Muster 478: Nachlassverzeichnis
Nachlassverzeichnis
Nachlassverzeichnis
des am _________________________ in _________________________ verstorbenen Erblassers _________________________. Erstellt am _________________________ durch _________________________, welche durch Erbschein des AG _________________________ - Nachlassgericht - als Erben zu jeweils _________________________ ausgewiesen sind. Das Nachlassverzeichnis beinhaltet den Aktiv- und Passivnachlass des Erblassers zum Zeitpunkt des Erbfalls am _________________________.
Aktiva
1. Geldvermögen


a) Guthaben Girokonto bei der _________________________ Bank, Kto. Nr. _________________________ _________________________ EUR
b) Guthaben Sparbuch bei der _________________________ Sparkasse, Kto. Nr. _________________________ _________________________ EUR
c) Guthaben Sparbrief bei der Postbank in _________________________, Kto. Nr. _________________________ _________________________ EUR
d) Barvermögen _________________________ EUR
e) Wertpapiedepot bei der _________________________ Bank, Kto. Nr. _________________________ _________________________ EUR

2. Immobilienvermögen


a) Bebautes Grundstück _________________________ Straße Nr. _________________________ in _________________________, Grundbuch _________________________ Flst. Nr. _________________________ _________________________ EUR
b) Unbebautes Grundstück in _________________________, Grundbuch _________________________ Flst. Nr. _________________________ _________________________ EUR
c) Eigentumswohnung _________________________ Straße Nr. _________________________ in _________________________, Grundbuch _________________________ Flst. Nr. _________________________ _________________________ EUR

3. Wertgegenstände


a) Münzsammlung: _________________________ Stück aus den Jahren _________________________ bis _________________________ _________________________ EUR
b) Briefmarkensammlung:_________________________ Marken aus den Jahren _________________________ bis _________________________ _________________________ EUR
c) Bilder: _________________________ Stück des Malers _________________________ aus dem Jahre _________________________ _________________________ EUR
d) Schmuck: _________________________ Stück aus dem Jahre _________________________ (Damen/Herrenschmuck) _________________________ EUR
e) Sonstige Kunstgegenstände _________________________ EUR

4. Hausrat


a) Kücheneinrichtung, bestehend aus _________________________ aus dem Jahre _________________________ _________________________ EUR
b) Schlafzimmereinrichtung, bestehend aus _________________________ aus dem Jahre _________________________ _________________________ EUR
c) Wohnzimmereinrichtung, bestehend aus _________________________ aus dem Jahre _________________________ _________________________ EUR
d) Sonstige persönliche Gegenstände _________________________ EUR
e) Kraftfahrzeug der Marke _________________________, Baujahr _________________________, Fahrleistung _________________________ _________________________ EUR

5. Gesellschaftsbeteiligungen/Firmen


a) Anteil an der _________________________ GmbH: _________________________ % _________________________ EUR
b) Sonstiges _________________________ EUR

6. Lebzeitige Schenkungen (pflichtteilsrelevante und ausgleichspflichtige)


a) Schenkung vom _________________________, UR-Nr. _________________________, an _________________________, Grundstück _________________________ _________________________ EUR
b) Ausgleichspflichtige Zuwendung vom _________________________ an _________________________, Ausstattung für Kanzlei _________________________ EUR
c) Lebensversicherung von EUR _________________________ an _________________________ Prämienzahlung (der letzten 10 Jahre) _________________________ EUR
Aktiva gesamt _________________________ EUR

Passiva
1. Erblasserschulden


a) Verbindlichkeiten bei der _________________________ Bank, Darlehenskonto _________________________ _________________________ EUR
b) Verbindlichkeiten bei der Bausparkasse _________________________ Konto Nr. _________________________ _________________________ EUR
c) Private Verbindlichkeiten bei _________________________ Darlehensvertrag vom _________________________ _________________________ EUR
d) Steuerverbindlichkeiten beim Finanzamt _________________________ _________________________ EUR
e) Krankheits- und Arztkosten bei _________________________ _________________________ EUR
f) Rückzahlung zu viel geleisteter Renten _________________________ EUR
g) Rückzahlung zu viel geleisteter Beträge aus der Pflegeversicherung _________________________ EUR
h) Zugewinnausgleichsanspruch _________________________ EUR
i) Unterhaltsansprüche _________________________ EUR

2. Erbfallkosten


a) Beerdigungskosten _________________________ EUR
b) Kosten für Grabstein _________________________ EUR
c) Sonstige Kosten für Beerdigung (Blumen, Speisen etc.) _________________________ EUR
d) Kosten für die Bewertung _________________________ EUR
e) Sonstiges _________________________ EUR
Passiva gesamt _________________________ EUR
Aktiva gesamt _________________________ EUR
Aktiva abzüglich Passiva ergibt einen Nettonachlass in Höhe von _________________________ EUR








Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


das ist das Muster


Sehr gerne können Sie Fragen dazu stellen

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne



wenn nicht bitte ich sehr höflich um positive Bewertung

vielen Dank
ClaudiaMarieSchiessl und 48 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, vielen Dank für Ihre rasche Antwort!


 


FRAGE :


--- muss ich das Nachlassverzeichnis selbst erstellen oder gibt es eine amtliche Person, die mir dabei behilflich sein könnte?


 


Meine Schwester wohnte 500 kim weit von mir entfernt.

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihren Nachtrag.


Eine amtliche Person gibt es nicht, aber Ihnen kann jeder Rechtsanwalt dabei behilflich sein.


Sie können es aber auch alleine gut bewerkstelligen
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, vielen Dank für Ihre Antwort! - Mit dem übersandten Muster werde ich mich dann an die Arbeit machen .....

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,



vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Es ist leichter als es aussieht


Soe schaffen das
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, vielen Dank für Ihr Vertrauen

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ihnen alles Gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Allgemein