So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an COMIN.

COMIN
COMIN, Dipl.Ing.
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
COMIN ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, Ich bin Deutscher Stattsb rger,

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt,
Ich bin Deutscher Stattsbürger, 49 Jahre und seit vielen Jahren als Geschäftsführer Italien für eine internat. Unternehmensgruppe tätig. Mein Wohn- und Arbeitssitz ist Mailand. Ich habe das Angebot erhalten für unsere Gruppe die Leitung des Unternehmens in der Schweiz zu übernehmen und denke nun darüber nach dieses Angebot anzunehmen. Offensichtlich sind sowohl das Gehaltsniveau als auch die Lebenshaltungskosten in der Schweiz deutlich höher im Vergleich zu Italien und auch Deutschland. Somit möchte ich mich für die Verhandlungen mit der Unternehmensleitung entsprechend vorbereiten damit mir hier keine etwaigen Nachteile entstehen. Es wäre sehr nett wenn Sie mir einige Informationen zu diesem Thema übermitteln könnten und ich bedanke XXXXX XXXXX Voraus für Ihre geschätzte Rückantwort.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Jonas [email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Allgemein
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Jonas, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Bitte entschuldigen Sie die relativ lange Wartezeit aufgrund der Einordnung Ihrer Frage in die Kategorie Recht & Justiz.
Ihre Frage zielt jedoch mehr auf eine Beratung bezüglich der möglichen/erforderlichen Gehaltsrange in Relation zu den zu erwartenden Lebenshaltungskosten.

Hier kann ich Ihnen aufgrund langjähriger Erfahrungen in der Schweiz sicher einige Informationen, auch zu Aspekten wie Aufenthaltsbewilligung etc. an die Hand geben.

Allerdings benötige ich dazu einige Parameter, um substantielle Aussagen treffen zu können.
Bitte nennen Sie mir die Branche und den geplanten Einsatzort. Weitere Kriterien sind Ausbildung/Höchster Abschluss sowie die Zeitdauer/Erfahrung in der bisherigen Stellung. Auch der Umfang der personellen Verantwortung ist ein wichtiger Parameter.
Nicht ganz so bedeutend aber durchaus zu beachten sind bisher bereits zur Dotierung hinzukommende Nebenleistungen, die wohl weitergeführt werden dürften.

Mit freundlichen Grüssen


COMIN, Dipl.Ing.
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung: Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
COMIN und 31 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Hr.Dipl.Ing.Comin,
Ich hatte ehrlich gesagt eine präzisere Antwort zu meinen Fragen erwartet, kann jedoch verstehen, daß weitere Angaben erforderlich sind um eine klare Aussage geben zu können. Ich bin seit 26 Jahren in der genannten Unternehmensgruppe tätig und hierbei die letzten 12 Jahren als Managing Director im Ausland (Niederlande, Italien). Nun erhalte ich das Angebot eine neue Position für unsere Gruppe in Birsfelden bei Basel als CEO -Geschäftsführer eines mittleren Produktionsbetriebes - jedoch auch mit der Verantwortung für die europäische Holding welche in der Schweizer Firma integriert ist zu übernehmen. Es handelt sich um eine Aktiengesellschaft in der Schweiz. Es wäre sehr nett wenn Sie mir zu meinen Fragen etwas genauere Informationen übermitteln könnten bzw. mir mitteilen, weche weiteren Information erforderlich sind. Mich interessiert das Gehaltsniveau im Raume Basel (im Vergleich zu Deutschland - Italien ) bzw. Angaben über die Lebenshaltungskosten im Vergleich zu den hier genannten Ländern.
Im Voraus besten Dank.
MfG J.Jonas
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Jonas, zuerst vielen Dank für die Akzeptierung.

Sie sehen das genau richtig, eine Präzisierung ist in der Tat nur in Relation zu den verfügbaren und für die Gehaltsermittlung relevanten Parametern möglich.

Die nunmehr genannten für Region und Position ermöglichen eine gewisse Einordnung, natürlich mit der Option grösserer Genauigkeit.

Folgende Daten können Sie jedenfalls zu Grunde legen:

Raum Basel und Geschäftsführung bedeuten einen Mittelwert von 16.500.- CHF/M.
Hier wird vorausgesetzt, daß ein Einfluss auf die Definition der Unternehmensziele und seine Strategie ausgeübt wird.

Rahmenbedingung: Abweichung vom gesamtschweizer Durchschnitt ca. 15% nach oben. (Bedingt durch viele Unternehmen der Pharmazeutischen Industrie in dieser Region, wie La Roche u.ä.)

Bezüglich der Lebenshaltungskosten liegt der Raum Basel allerdings auch ca. 5% über dem dem Schweizer Durchschnitt.

Bezogen auf das o.g. Gehalt ergibt sich ein vorläufiges Gesamtbild, kurz gefasst, von:

- Bruttoeinkommen ca. 13.500.-
- frei verfügbares Einkommen im Raum Basel ca. 68%
- grosser Vorteil durch Grenznähe zu Deutschland mit Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf ca. 20 - 30% unter schweizer Preisniveau. (Nicht im Index berücksichtigt)

Für eine weitere Präzisierung wäre vor allem die Angabe der Branche das wichtigste Kiterium, und für einen Vergleich zu "Schweizer Kollegen" z.B. der höchste akademische Abschluss.

Dann kann ich Ihnen auch recht präzise den Median und die Bandbreite nennen.
Die Schwankungsbreite für das Gehaltsniveau ist sonst zu groß.

Mit freundlichen Grüssen
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Jonas,

ich hoffe, Sie können meine ergänzende und ausführlichere Antwort noch sichten.

Auch eine weitere Nachfrage ist kostenlos möglich.

Mit freundlichen Grüssen.

Verändert von COMIN am 11.10.2010 um 15:40 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Hr.Dipl.Ing.Comin,

Ihre erneute und mehr detaillierte Anwort wird mir sicherlich bei meinen Verhandlungen von Hilfe sein.
Den Beratungsbetrag von 60,00 € wurde bereits akzeptiert und ich bedanke XXXXX XXXXXür Ihren Service.
Mit besten Grüßen
J.Jonas
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Jonas,

nochmal vielen Dank für für die Akzeptierung und viel Erfolg bei den Verhandlungen.

Ich darf noch ergänzen, daß es zu dem bisher mitgeteilten Gehaltslevel noch eine deutliche Schwankungsbreite in Abhängigkeit von der Branche und der tatsächlichen Unternehmensgröße gibt; das Maximum liegt bei fast 25T CHF/M.

Falls Ihr Wechsel akut wird, kann ich Ihnen auch im direkten Kontakt Beratungs- und oranisatorische Dienstleistungen z.B. bez. Ausländerbewilligung oder auch Suche eines Domizils vermitteln.

Mit freundlichen Grüssen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nochmals besten Dank Herr Dipl.-Ing. Comin,

Sicherlich werde ich bei erfolgreichen Verhandlungen bzgl. der neuen Postion in der Schweiz einige professionelle Hilfe benötigen um einen solchen Wechsel reibungslos abwickeln zu können. Die Ausländerbewilligung kann sicherlich von unserer Rechtsabteilung abgewickelt werden jedoch habe ich bereits die Suche nach einem geeigneten Domizil gestartet und dies auch evtl. auf der Deutschen Grenzseite zur Schweiz (Nähe Lörrach) jedoch nicht zu weit entfernt von Birsfelden bei Basel. Offensichtlich ist der Wohnungsmarkt für Mietobjekte einer gehobenen Immobilie sehr limitiert und es scheint schwierig zu sein hier ein ansprechendes Domizil zu finden. Es wäre natürlich sehr freundlich wenn Sie hier einige Ratschläge bzw. Kontakte übermitteln könnten.
Im Voraus besten Dank für Ihre geschätzte Unterstützung.
Mit den besten Grüßen aus Mailand.
J.Jonas
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Jonas,

könnte eine Dame mit Erfahrung in allen Aspekten der Niederlassung für Deutsche Stattsbürger in der Schweiz bitten, Sie zu kontaktieren.

Wären Sie so freundlich, und hier als Antwort eine E-Mail anzugeben, die ich weitergeben kann.
Schreiben Sie dabei bitte ät anstelle des Symbols.

Mit einem "Grüazi us dr Schwiz"

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Comin,
Sorry, wenn es etwas mit meiner Anwort gedauert hat. Nochmals besten Dank für Ihre Beratung. Ich wäre in der Tat sehr daran interessiert kurzfristig einen Ansprechpartner in der Schweiz zu finden (Steuerberater) welcher mit bei einigen Berechnungen behilflich sein kann. In der Zwischenzeit habe ich ein Angebot meines Unternehmens erhalten - weiß jedoch nicht wie ich dieses Angebot des Bruttoeinkommens im Bezug auf das zu erwartende Nettoeinkommen bewerten kann. Es wäre super wenn Sie mir hier eine kompetente Anlaufstelle nennen könnten.
Meine Adresse lautet j.jonas ät email.it

Besten Dank im Voraus und freundliche Grüsse aus Mailand
Jürgen Jonas
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Jonas,

vielen Dank für die freundliche Rückmeldung.

Werde mich orientieren und schnellstmöglich zurückmelden.

Wünsche noch ein schönes Wochendende.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Dipl.-Ing Comin,

Nach einiger Zeit melde ich mich nun nochmals bei Ihnen den die Situation hat sich nun einigermaßen konkretisiert und ich habe ein Angebot seitens unserer Unternehmensleitung erhalten. Nun stellt sich für mich immer noch die Frage des Wohnortes. Ich habe in der Zwischenzheit erfahren, daß es eine 60-Tage Regelung gibt die besagt, daß ich bei Wohnort in Deutschland mit ARbeitsplatz in der Schweiz und min. 60 Tage Aufenthalt im Ausland auch in der Schweiz steuerlich veranschlagt werden kann. Ich weiß jedoch noch nicht ob dies in meinem Falle zutrifft.
Wäre es für Sie möglich mir eine Einschätzung zu gegen wie sich eine Veranlagung nach Deutschem Einkommensteuerrecht auf mein angebotenes Nettoeinkommen auswirken würde. Ich möchte hier ein hyphotetisches Rechenbeispiel geben:
Wenn sich mein Bruttoeinkommen in der Schweiz auf ca. 300.000 CHF beläuft so wird dies ein voraussichtliches Nettoeinkommen von umgrechnet 140.000 Euro bedeuten. Wenn ein solches Bruttoeinkommen in Deutschland versteuert werden muß - wie würde sich das dann auf ein ca. Nettoeinkommen verrechnen. In der Schweiz (Raum Basel) muß ich zusätzliche Mietbelastungen von ca. 1.200-1.500 Euro/Monat gegenüber einer vergleichbaren Deutschen Mietrate einkalkulieren. Dies bedeutet also ca. 14.500 - 18.000 Euro an zusätzlichen Kosten. Ich möchte also ein Gefühl dafür bekommen ob die steuerlichen Mehrbelastungen in Deutschland eine solche Differenz immer noch rechtfertigen oder ob es doch besser ist eine höhere Miete in der Schweiz zu zahlen und dort aber den steuerlichen Vorteil zu genießen.
Natürlich kann auch hier sicherlich nur eine allgemeine Schätzangabe gemacht werden aber dies würde mir schon sehr weiterhelfen.
Im Voraus besten Dank für Ihre geschätzte Rückantwort.
Mit besten Grüßen
Jürgen [email protected]
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Jonas,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Bei der angesprochenen 60 Tage Regelung befürchte ich, dass dem die 180-Tage Regel des deutschen Steuerrechts entgegensteht.
Diese besagt, dass Sie sich eben mindestens 180 Tage im Ausland aufhalten müssen, um NICHT nach deutschem Recht veranlagt zu werden.

Ihr Beispiel werde ich durchrechnen lassen.
Es ist richtig, dass dies nur eine Ausgangsbasis darstellen kann, da insbesondere deutlich unterschiedliche Abschreibungsmöglichkeiten bestehen.

Rechnen sie bitte mit einer Bearbeitungszeit bis mindestens Dienstag, den 21.12.10.

Beste Grüsse
COMIN, Dipl.Ing.
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung: Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
COMIN und 31 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Besten Dank Herr Comin,

Sicherlich haben Sie Recht und ich bewege mich in diesem Falle vielleicht in einer Art Grauzone und somit nicht zu empfehlen.
Es wäre perfekt wenn Sie mir das Beispiel durchrechnen lassen könnten und mir dann wieder eine Information zukommen lassen könnten.
Ich bedanke XXXXX XXXXX Voraus für Ihren exzellenten Service.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Jonas
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Jonas,

ich habe bezüglich Ihres Falles mit mehreren mir bekannten Sachkundigen in Sachen Einreise bzw. Steuerdingen Rücksprache gehalten.

Die Sachlage stellt sich doch noch deutlich komplexer dar und lässt aufgrund der vorliegenden Informationen keine klare Aussage bzw. Berechnung zu.

Wichtigste Aspekte unter etlichen abzuklärenden wären steuerlich der Zielkanton und die Gemeinde, da diese den Steurfuss massgeblich festlegen.
Hinzu kommen evtl. Quellensteuer und entsprechende Unterschiede, unterschiedliche Abschreibungsmöglichkeiten sowie Pflichtbeiträge zu Versicherungen.

Mir wurde geraten, Ihnen den Gang zu einem deutschen oder auch schweizer Steuerberater zu empfehlen, der aufgrund seiner grenznahen Lokalisation über Erfahrung mit beiden Steuersystemen und Grenzgängern verfügen sollte.

Aus meiner persönlichen Erfahrung tendiere ich eher zu einem Wohnsitz in der Schweiz, da die höheren Mietkosten durch die Steuervorteile mehr als ausgeglichen werden. Bei den Lebenshaltungskosten kann man durch die Grenznähe das deutlich niedrigere Preisniveau in Deutschland nutzen. Auch die Wechselkursentwicklung zugunsten des Franken spricht dafür.

Für allfällige Unterstützung in Punkto Immobiliensuche und sonstigen Organisatorischen Aspekten steht das Angebot wie oben angesprochen.

Ich habe nachfolgend noch Links zu speziellen Seiten für Sie zusammengestellt, auf denen Sie auch viele Informationen speziell für Grenzgänger finden:

Verein Grenzgänger Info

Grenzgänger D-CH

Grenzgänger Steuern


Wünsche eine schöne Weihnachtszeit

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9758
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9758
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    11690
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8548
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7167
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PR/Prof.Nettelmann/2012-4-12_9146_Prof.AchimNettelmann2.64x64.jpg Avatar von Prof.Nettelmann

    Prof.Nettelmann

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    3751
    HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Allgemein