So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Diplom Jurist
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt
26039601
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
Danjel Newerla ist jetzt online.

Bisher wurde ich in einer Bedarfgemeinschaft gef hrt (meine

Diese Antwort wurde bewertet:

Bisher wurde ich in einer Bedarfgemeinschaft geführt (meine Lebensgefährtin bezieht ALG II). Ich selbst habe eine Arbeit und ein selbstständiges Nebeneinkommen. Für uns steht fest das wir unsere Beziehung für als beendet erachten, aber werden noch gemeinsam in einer Wohnung mit jeweils eigenen Betten wohnen, bis sich neuer Wohnraum für beide einzeln abzeichnet. Wie komme ich aus dieser Bedarfsgemeinschaft heraus?

Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage!


Nachfolgend möchte ich gerne unter Berücksichtung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts zu Ihren Fragen wie folgt Stellung nehmen:

Sofern Sie tatsächlich aus dieser Bedarfsgemeinschaft heraus möchten, lässt sich dieses relativ unkompliziert bewerkstelligen.

Sie müssten lediglich gegenüber der zuständigen ArGe (also von welcher Leistungen bezogen werden und wo Sie als zugehörig zu der Bedarfsgemeinschaft gemeldet sind) anzeigen, dass Sie aus der Bedarfsgemeinschaft aussteigen möchten, da Sie nun selber erwerbstätig sind und hierfür keinen Anlass mehr sehen.

Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann.

So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können mich natürlich gerne im Rahmen der Nachfrageoption auf diesem Portal oder über meine E-Mail-Adresse mit mir Verbindung aufnehmen.


Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Samstagmorgen und ein entspanntes Wochenende!

Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax. 0471/57774

Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Da wir weiterhin in einem Haushalt leben (Vorläufig) gibt es trotzdem eine Neuberechnung (Einzelberechnung) meiner ehemaligen Lebensgefährtin mit Kind? Kann fast gar nicht glauben, das es so einfach und stressfrei sein soll :)
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Ja, das ist grundsätzlich kein Problem und in der Tat relativ unkompliziert.
Sie können ja in dem Haushalt weiter wohnen bleiben ohne zur Bedarfsgemeinschaft zu gehören Zu einer Neuberechnung wird es dann automatisch kommen, da die Bedarfsgemeinschaft geschrumpft ist und sich die Berechnungsgrundlage für Ihre ehemalige Lebensgefährtin hierduch ändert.

Ich hoffe Ihre Nachfrage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch ein schönes Wochenende und alles Gute!

Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax. 0471/57774
Danjel Newerla und 24 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.