So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.

SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Alfa Romeo hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo, meine Alfa 156 JTD 150 PS hat seit dem Wechsel der

Kundenfrage

Hallo,
meine Alfa 156 JTD 150 PS hat seit dem Wechsel der Lichtmaschine im unteren Drehzahlbereich keine Leistung mehr.
Die Werkstatt bei der die Lima gewechselt wurde will bereits alles gecheckt haben - ohne Befund.
Jetzt heißt die Diagnose: Verstellung der variablen Schaufelräder des Turbos seien schwergängig oder fest. Abhilfe: Reinigingsadditiv im Sprit und wenn das nicht hilft: Austausch Turbo.
Ich kann's nicht glauben:
1.) Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, dass Lima und Turbo im gleichen Moment kaputt gehen.
2.) Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Verstelleinheit von einem Moment zum nächsten schwergängig wird. Ich würde eher erwarten, dass das ein sich allmählich ankündigender Schaden ist. Ich bin aber mit voller Leistung beim FIAT Händler auf den Hof gefahren.

Wer hat einen Tipp, was das sein könnte? Vielleicht ein Defektteufel wo kein normaler Mensch drauf kommt?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Alfa Romeo
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Natürlich ist es nur Spekulation aber es hört sich so an, als ob die Werkstatt beim Austausch des Generators Mist gebaut hat und das nun auf Ihre Kappe ausbügeln möchte....

Ist der Leistungsverlust denn sofort nach dem Austausch der Lichtmaschine zu spüren gewesen? Wie viele KM sind Sie gefahren, bis der Leistungsverlust eintrat?

Die Laderverstellung ist ein sehr häufig vorkommender Fehler der sich auch nicht schleichend einstellt. Charakteristisch ist, dass der Schaden von einer Sekunde auf die andere Eintritt. Es wäre natürlich zu prüfen, ob die Verstellung korrekt angesteuert wird, ob kein Unterdruckleck vorliegt usw.

Ob das Problem tatsächlich durch den Austausch der Lichtmaschine entstanden ist, wäre im Streitfall durch Sachverständigengutachten zu belegen - pauschal sagen kann man nicht, ob der Fehler durch die Reparatur verursacht wurde oder nicht.





Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister
Kfz-Sachverständiger für Schaden und Bewertung,
Motor- und Getriebeschäden
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Alfa Romeo
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung: Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
SV Seipp und weitere Experten für Alfa Romeo sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Herr Hoffmeister,

 

zu Ihren Fragen:

 

ja, der Leistungsverlust ist beim Wechsel der Lichtmaschine aufgetreten.

Ich bin mit voller Leistung bei der Werkstatt auf den Hof gefahren und nach 2 Tagen nach dem Wechsel der Lichtmaschine ohne Leistung wieder weg gefahren.

 

Der Mechaniker schwört Stein und Bein, dass er beim Wechsel der Lichtmaschine keine die Leistung betreffenden Bauteile angerührt hat.

 

Ich würde auch nicht sagen, dass die Werkstatt Mist gebaut hat , bin nämlich überzeugt von der Qualität der dort geleisteten Arbeit.

 

Kann ja auch sein, dass auf dem Hof der Werkstatt ein Marder sein Unwesen treibt und ein bis jetzt nicht entdeckter Verbiss die Ursache ist.

 

Was mich jetzt noch brennend interessiert:

Wie genau funktioniert denn die Verstellung der Schaufeln in der Turbine? Ich hab dazu im Internet noch nichts gefunden. Sie deuten an über Unterdruck? Aber wie genau? Über eine Unterdruckdose und dann über ein Gestänge ähnlich der Zündverstellung früherer Benzinmotoren? Wie ist der Wert des Unterdrucks? Kann man das System manuell verstellen und in der Stellung für die niedere Motordrehzahl blockieren? Kann man die Verstelleinheit, wenn sie fest sitzt wieder manuell gängig machen?

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Harald Rapp

 

 

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Rapp,

vielen Dank für die detailierten Rückinfos.

Gerne erkläre ich Ihnen die Funktionen der Ladedruckregelung.

Wie schon angesprochen wird der Ladedruck am Lader selber geregelt. Es handelt sich um einen sogenannten VTG-Lader (Variable - Turbinen - Geometrie). Wie jeder gewöhnliche Lader auch hat er ein Turbinen- und ein Verdichterrad, auf einer Welle angeordnet. Der Unterschied besteht hier darin, dass die Leitschaufeln auf der Abgasseite verstellbar sind.
Alle Leitschaufeln werden gleichzeitig über eine Mechanik, in diesem Fall durch eine Unterdruckdose betätigt verstellt.

Der Lader sieht von außen so aus, rechts erkennen Sie die Unterdruckdose:

Attachments are only available to registered users.

Register Here

Attachments are only available to registered users.

Register Here

Attachments are only available to registered users.

Register Here
View Full Image

Attachments are only available to registered users.

Register Here





Hier ein Schema eines VTG Laders:


Attachments are only available to registered users.

Register Here

Attachments are only available to registered users.

Register Here

Attachments are only available to registered users.

Register Here
View Full Image

Attachments are only available to registered users.

Register Here





Soweit das Grundprinzip.

Leider kommt es -Herstellerübergreifend im Übrigen- ziemlich oft zu Problemen mit der Verstellmechanik. Man kann versuchen, die Geschichte wieder gängig zu machen aber selbst wenn dies gelingt ist es nur von kurzer Dauer. Das Problem ist hauptsächlich, dass man den Lader nicht zerlegen darf. Das liegt daran, dass die Verstellstange werkskalibriert ist, die "Einstellschraube" ist darum auch mit einer Farbmarkierung gesichert.

Dies beantwortet dann auch die Frage, ob an der Mechanik etwas eingestellt oder blockiert werden kann. Blockieren wäre auch tödlich für den Lader, eine permanente Bewegung der Verstellung je nach Betriebszustand des Motors ist unerlässlich.

Eine erste Prüfung ist das manuelle Beaufschlagen der Unterdruckdose mit Unterdruck, dazu gibt es spezielle Handpumpen mit Manometer. Unabhängig von den Druckwerten muß sich das Gestänge schon über den kompletten Hebelweg flüssig bewegen, ohne haken zu bleiben oder mit Verzögerung. Mehr als -0,22 Bar Unterdruck (schwankt je nach Hersteller) dürfen dabei auch nicht erforderlich sein. Bei einem werksneuen Lader ireagiert die Verstellung schon bei minimaler Unterdruckbeaufschlagung.

Ist die Verstellung in Ordnung, bliebe das elektropneumatische Stellelement, die Unterdruckverschlauchung, gern aber auch die Druckdose selber als Fehlerquelle. Leider kann die Dose aus dem Grund der Werkskalibrierung nicht separat ausgetauscht werden, so dass hier der ganze Lader zu ersetzen ist.


Bei Rückfragen stehe ich Ihnen natürlich zur Verfügung.


Freundliche Grüße und einen schönen Sonntag,

Peter Hoffmeister

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10039
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10039
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    12090
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8630
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7167
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PR/Prof.Nettelmann/2012-4-12_9146_Prof.AchimNettelmann2.64x64.jpg Avatar von Prof.Nettelmann

    Prof.Nettelmann

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    3961
    HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW