So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NissanJuke.
NissanJuke
NissanJuke, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Alfa Romeo
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung:  abgeschlossene Ausbildung, langjährige Erfahrung in Dignose und Fehlersuche
32251250
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Alfa Romeo hier ein
NissanJuke ist jetzt online.

Hallo,mein Alfa 166 3l baujahr 1999 234000 runter vor 100000km

Kundenfrage

<p>Hallo,mein Alfa 166 3l baujahr 1999 234000 runter vor 100000km Austaushmotor komlett für fast 5000 scheine rein gekommen,wenn ich den wagen starte alles ok nach 5-10min bewegt er sich nicht mehr vor noch zurück,ausmachen 15 minuten stehenlasen ,geht wieder alles das gleich spiel,ich nehme an wärmetauscher undicht und tropft auf Getriebesteuergerät. kann ich da richtig liegen? Habe diesen Fehler schon des ofteren gelesen und durch trockenlegung,reinigung und aufarbeitung,wurde das dann wohl immer wieder behoben. Dann geht meine Zentralveriegelung überhaupt nicht ,wenn ich den Schlüssel betättige blinkt er auch, ab und an schließt dieTür auch mal aber nur wenn ich es auf der Beifahrertür probiere.Die hintere Tür auf Fahrer Seite geht gar nichts mehr,vieleicht die erst einmal zerlegen?? Antwort wäre nett!!!!????????  Lieben Gru? Mario</p><p> </p>
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Alfa Romeo
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke das Sie Justanswer nutzen.

In diesem Fall, ist eine genaue Diagnose natürlich nicht möglich.

Es ist allerdings beim Alfa 166 bekannt, dass die Wäremtauscher undicht werden und dadurch auch Feuchtigkeit an das Motorsteuergerät gelangen kann.
Dies würden Sie allerdings an einem Kühlmittelverlust und an weniger Leistung der Heitzung belegen können.


Um das Problem in der Zentralverrieglung finden zukönnen, müssen Sie als erstes die Türschösser und die Kabelbäume in den Türen zu den Schlössern prüfen lassen.

Wenn hier kein Fehler zufinden ist, muss das Steuergerät der ZV geprüft werden, da auch diese bei Ihrem Modell sehr anfällig sind.


Mit freundlichen Grüßen:

CelicaT18
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nichts was ich selber schon gewust habe!!! Tut Mir leid hat mir nichts gebracht!Weder wo das Steuergerät der Getriebesteuerung liegt noch das Steuergerät der Zentralverriegelung. Das war nichts!! Schade! Werde die Seite wohl nicht mehr nutzen.

Das habe ich alles selber gewust was Sie geschrieben haben!!

MfG herr Ode